ESIS-Anmeldung

Sehr geehrte Eltern! Folgen Sie bitte folgendem Link, um sich für das Elektronische-Schüler-Informations-System anzumelden:

https://www.esis-anmeldung.de/Forms/PGNFormular.php

Bei Ihrer ESIS-Anmeldung werden Ihre Email-Adresse, der Name Ihres Kindes und die von ihm besuchte Klasse elektronisch gespeichert. Diese Daten werden nur für das Informationssystem ESIS verwendet und darüber hinausgehend weder genutzt, noch an nicht mit der ESIS-Administration beauftragte Dritte weitergegeben. Mit der technischen Abwicklung von ESIS haben wir Herrn Herbert Elsner, Erlangen betraut. Dieser Dienstleister hat ebenfalls Zugang zu den o. g. Daten. Er darf diese jedoch nur zur Administration von ESIS und nicht zu anderen Zwecken verwenden. Darüber hinaus ist er verpflichtet, die Informationen gemäß den deutschen Datenschutzgesetzen zu behandeln. Die Daten bei der Online-Buchung des Elternsprechtags werden ca. zwei Wochen danach vom Server gelöscht. Für weitere Informationen folgen Sie bitte folgendem Link: http://www.esis.de/datenschutz.html

1. Platz beim Wettbewerb „Jugend wirtschaftet!“

Verfasst von Elke Hermann am 28. Juni 2016 - 9:29

Dass man mit einer Seminararbeit in einem W-Seminar mit dem Thema „Ist Geiz geil oder gottlos?“ im Leitfach Katholische Religionslehre Geld gewinnen kann, hätte wohl niemand gedacht. Aber Fmlro1rqiuaknd cRze9u8tzhsewr3 aus der Q12 ist dies beim Wettbewerb „Jugend wirtschaftet!“ um den Klaus-Hildebrand-Preis gelungen.

Rubrik: Religionslehre, Katholische Religionslehre

weiterlesen »

Das Stück vom traurigen Sonntag

Verfasst von Susanna Schwarz am 26. Juni 2016 - 21:13
Selbstmord. Nach langen Gesprächen innerhalb der Theatergruppe fiel die Wahl auf diesen schwierigen, ernsten und irgendwie fremden Sachverhalt für unser diesjähriges Stück. Wir gingen dabei aus allen Richtungen auf das Thema zu: wir stellten uns Fragen wie: Was würde mich selbst so weit bringen, dass ich über Selbstmord nachdenken würde? Was macht mein Leben lebenswert? Welche Erfahrungen habe ich bereits mit Suizid, weiß ich von Menschen, die über Selbstmord nachdachten oder ihn sogar vollendet haben? Wie wurde der Suizid in Literatur, Musik, Kunst... schon aufgegriffen?

Rubrik: Theater, Modell „Ganz Theater“

weiterlesen »

Schock-O-Laden-Reste

Verfasst von Dirk Benker am 17. Juni 2016 - 20:25
Das Modell „Ganz Theater“, das Theater spielen und Theater schauen ganz fest im Schulleben verankert, lässt aufhorchen. Nach jahrelangen Vorarbeiten wurde das Modell zunächst mit dem Titel „Projektschule für theatrale Bildung“ von Seiten des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst geadelt. Im Rahmen der Zusammenarbeit mit der Universität Erlangen-Nürnberg folgte die Ernennung zur „FAU-Schule INNOVATIV“. Doch damit nicht genug.

Rubrik: Modell „Ganz Theater“

weiterlesen »

Grüner macht klüger

Verfasst von Benedikt Mehl am 15. Juni 2016 - 11:32

Am 11. Mai kamen im Rahmen des so genannten Corporate-Volunteering-Days – auf Deutsch: des Freiwilligentags der Unternehmen – der Stadt Nürnberg elf wackere Angestellte der HypoVereinsbank Nürnberg ans Pirckheimer-Gymnasium. Unter dem Schlagwort „Grüner macht klüger“ arbeiteten sie zusammen mit zwei Schülergruppen einen Tag lang unentgeltlich an der Neubepflanzung des Blumenkastens vor dem Südflügel unserer Schule. Frau

Rubrik: Corporate-Volunteering-Days

weiterlesen »

Bericht über die Schulsanitäter

Verfasst von Dina Davidova am 13. Juni 2016 - 14:31

„Ein Schulsanitäter bitte ins Sekretariat, ein Schulsanitäter bitte!“ Kaum ein Tag vergeht ohne diese Durchsage. Sobald diese Durchsage erklingt, eilen die eingeteilten Schulsanitäter ins Sekretariat und der Einsatz beginnt.

Rubrik: AK „Schulsanitäter“

weiterlesen »

Bild des Monats Juni 2016

Verfasst von Doris Kabutke am 3. Juni 2016 - 16:24

Mqewlqiynba8 aSdcdhqmei6detd,0 e7dck hat sehr genau und vielgestaltig ein schwieriges Maßwerkmuster mit Zirkel und Geodreieck konstruiert und dieses mit Buntstiften in feinen Kontrasten abgestuft. Dazu kommt eine sauber ausgeführte gotische Fraktur, die sie symmetrisch in das Fenster eingefügt hat.

Rubrik: Bild des Monats, Kunst

weiterlesen »

Exkursion der Deutschkurse 1d1 (Benker) und 1d3 (Rostock) nach Marbach

Verfasst von Dirk Benker am 2. Juni 2016 - 11:15

Am 11. Mai traten die beiden Deutsch-Kurse ihren Tagesausflug in die idyllische Stadt Marbach am Neckar an. Nach einer zweieinhalbstündigen Busfahrt in ausgelassener Stimmung, kamen wir an unsrem Ziel an. Einen kurzen Fußmarsch später erreichten wir die Schillerhöhe, benannt nach dem berühmtesten Sohn der Stadt, Friedrich Schiller. Dort angekommen, besichtigten wir das Schiller Nationalmuseum und das Literaturmuseum der Moderne. Ausstellungsschwerpunkt ist die deutschsprachige Literatur des 18., 19. und 20. Jahrhunderts bis zur Gegenwart.

Rubrik: Deutsch

weiterlesen »

Theaterbesuch der Klasse 10e im Rahmen des Projekts „Ganz Theater“

Verfasst von Dirk Benker am 2. Juni 2016 - 11:12

Am 09.05.2016 besuchten wir, die Klasse 10e, gemeinsam das Theaterstück "Heute bin ich blond" im Staatstheater Nürnberg. Eigentlich wollten wir die zu unserer Schullektüre passende Inszenierung zu "Supergute Tage" besuchen, doch diese wurde leider kurz vor unserem Besuch abgesetzt. Also mussten wir uns für ein anderes Stück entscheiden. Diese Aufgabe hat uns netterweise unser Deutschlehrer

Rubrik: Modell „Ganz Theater“

weiterlesen »

  •  
  • 1 von 98

Termine

Fr 24. - Do 30.6.

Externe Teilnehmer am Quali: Prüfungen an der Mittelschule

Mo 27.6. - Fr 1.

Klasse 5b und 5cg: Schullandheim

Mo 27.6. - Fr 1.

Berlinfahrt II: 10a + 10b + 10c

Mi 29.6. 19:00 - 21:00

Theateraufführung der Q11 und im Vorprogramm die Klasse 6dg

Do 30.6. 19:00 - 21:00

Theateraufführung der Q11 und im Vorprogramm die Klasse 6dg

Fr 1.7.

Antragsfrist zur Würdigung ehrenamtlicher Tätigkeit

Mo 4. - Fr 8.7.

Klassen 5a und 5dg: Schullandheim

Di 5.7. 7:55 - 13:05

Bundesjugendspiele

Do 7. - Do 14.7.

Englandaustausch: Bohunt School am PGN

Di 12.7. 8:00 - 12:20

Theaterbesuch der 6dg (Der unvergessene Mantel, Kulturforum Fürth) mit Herrn Lüft und Herrn Benker

Newsfeed

Unser Gymnasium – eine weltoffene und internationale Schule

Der Besuch des Pirckheimer-Gymnasiums führt unsere Schülerinnen und Schüler aus der ihnen vertrauten Heimat in die globale Welt durch …

  • gemeinsames Lernen und Freundschaften mit Schülerinnen und Schülern aus fünf Kontinenten,
  • den Unterricht in den vier modernen Fremdsprachen Englisch, Französisch, Spanisch und Türkisch sowie in Latein bis zur Abiturprüfung,
  • den internationalen Schüleraustausch mit unseren Partnerschulen in Großbritannien, Frankreich, Spanien und in China,
  • den bilingualen Fachunterricht Deutsch-Englisch in Geographie und Geschichte ab der Jahrgangsstufe 6 in allen Klassen bis zur Abiturprüfung,
  • den Wahlunterricht Chinesisch, der etwa für alle Teilnehmer am China-Austausch verpflichtend ist,
  • Sprachförderung für Kinder mit nicht-deutscher Muttersprache ab dem ersten Schultag.